Königsprobeschießen der Lauenburger Schützengilde

Am Sonntag, 26. Juni 2016 fand das traditionelle Königsprobeschießen statt. Morgens wird traditionell die Maria-Magdalenen-Kirche besucht, anschließend fuhren die Schützenschwestern, Jung- und Minischützen und die Schützenbrüder der Lauenburger Schützengilde zum auswärtigen Besuch des Schützenfestes Hittbergen.

Anschließend der Tageshöhepunkt: Wer wird der neue »1-Wochen-König«? Der diesjährige Sieger ist seine Majestät Ulf Milschlag, 1. Ritter wurde Rolf Trilck, 2. Ritter Ulf Busekow. Bei den Jungschützen konnte sich Katharina Maahs durchsetzen, bei den Minischützen war diesmal Kira Sindermann das Maß aller Dinge. Mit einer super 10,9 war sie nicht zu schlagen. Von hier aus herzlichen Glückwunsch.

V.l.: Rolf Trilck, Andreas Korthaus, Kira Sindermann, Ulf Busekow, Ulli Kröppelin, Katharina Maahs, Günter Enkelmann, Seine Majestät Ulf Milschlag, Matthias Pagel.                                                      Foto: Hansi

Schützenfest in Scharnebeck

An Pfingsten war es wieder soweit: Das erste auswärtige Schützenfest in dieser Saison. Es zog wieder die Lauenburger Schützengilde aus, um den Ummarsch beim Schützenfest in Scharnebeck zu begleiten. Tolle Abordnung. Foto: Hansi

Frühlingsschießen am 22. April 2016

Am 22. April wurde zum zweiten Mal das Frühlingsschießen durchgeführt. Unter Begleitung der »Artlenburger Shanty Piraten« war es ein gelungener Abend, der im nächsten Jahr seine Fortführung findet.

Oben die Gewinner des Abends: Sascha Krosta, J. Pomykal, HaJo Sindermann, Bürgermeister und Patron Andreas Thiede, Lea Simon, Silke Hollwege, Petra Simon, Andreas Korthaus, Claudia Schuldt und Dietmar Simon. Foto: Hansi

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

am 4. Mai 2016, ab 18.30 Uhr, möchten die Sportschützen euch die Möglichkeiten der Kurzwaffen in der Gilde vorstellen. Ihr habt dort die Gelegenheit, mit Großkaliberwaffen zu schießen. Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend mit Euch.

Eure Sportschützen

Download der Festschrift

Hier können Sie sich die Festschrift anschauen oder downloaden: HIER

So sieht er aus, der Citroën C3, der am 3. Juli 2016 gewonnen werden kann. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine Medaille, die für 10,- Euro erworben werden kann und mit einer Nummer gekennzeichnet ist, die am 3. Juli im Festzelt beim 350-jährigen Bestehen der Lauenburger Schützengilde von 1666 e.V. gezogen wird.

Teilnahmebedingungen s.u.

 

Nun gibt es auch zwei Verkaufsstellen, um die Medaillen zu erwerben, und zwar beim

Autohaus Vehrs, Büchener Weg 123, 21481 Lauenburg Elbe

und bei der

Buchhandlung Rusch, Bergstraße 1A, 21481 Lauenburg Elbe, beim Penny-Markt.

 

Einen ersten öffentlichen Auftritt (außer schon jetzt beim Autohaus Vehrs) des Gewinnes ist auf der Gewerbeschau Lauenburg vom 16. und 17. April 2016 beim Stand des Autohaus Vehrs.

 

KOMMEN SIE – STAUNEN SIE – UND ERWERBEN SIE SICH EINE MEDAILLE

Treffen der Ratzeburger Schützengilde und der Lauenburger Schützengilde

Am 10. März 2016 war es wieder soweit: Das Treffen zum traditionellen Vergleichsschießen mit der Ratzeburger Schützengilde, diesmal in Lauenburg. Da die Bundespolizei diesmal im Einsatz war, konnte sie leider nicht daran teilnehmen. Nach einem traditionellen Eisbeinessen konnte auch schon das Vergleichsschießen starten. Sieger für die Ratzeburger Schützengilde war Achim Balowski, Sieger bei der Lauenburger Schützengilde war Karl-Heinz Goldberg. Nach der Siegerehrung wurden noch viele nette Gespräche geführt. Die einhellige Meinung dieses Abends: Wir sollten dieses traditionelle Vergleichsschießen auf jeden Fall weiterführen.

Die Verantwortlichen und Sieger des Abends: Gildeoberst der Ratzeburger Schützengilde, Stephan Jahnke, Veranstalter der Lauenburger Schützengilde, Ehrenmajor Herbert Bockelmann, Sieger der RSG, Achim Balowski und der Sieger der LSG, Karl-Heinz Goldberg. Foto: Andreas

Jungschützenball am 12. März 2016

Am 12. März 2016, ab 18 Uhr feiert die Jungschützenabteilung der Lauenburger Schützengilde v. 1666 e.V. ihren Jungschützenball. Die Einladungen sind verteilt, die Jungschützenleitung freut sich über eine rege Beteiligung!!!

Siegerehrung der Sportschützen

Am Freitag, 29. Januar 2016, traf sich die Sportschützenabteilung der Lauenburger Schützengilde in gemütlicher Runde im Schützenhaus zur jährlichen Siegerehrung. Nach dem Essen überreichte der Sportleiter Dietmar Simon allen Siegern Urkunden und Siegernadeln. Von hier aus nochmal herzlichen Glückwunsch.

Die Sieger und Geehrten (v.l.): Claudia Schuldt, Hans-Georg Meyer, Matthias Pagel, Stefan Naujoks, HaJo Sindermann, Imke Stelley, Thorsten Schnoor, Lea Simon, Dietmar Simon.

Generalversammlung am 22. Januar 2016

Am Freitag, 22. Januar 2016 war die Generalversammlung der Lauenburger Schützengilde. Auf dieser wurden die Schützenschwestern Petra Sindermann und Claudia Schuldt, dazu der Schützenbruder Gerhard Schuldt für 20 Jahre Mitgliedschaft in der Gilde geehrt. Außerdem Rolf Trilck für 30 Jahre Mitgliedschaft in der Lauenburger Schützengilde. Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Gilde wurde Hans-Ulrich Kröppelin und Dietrich Scharenberg geehrt. Und für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Karl-Heinz Goldberg geehrt. Von hier aus Respekt und herzlichen Glückwunsch.

Der Stabszahlmeister Wolfgang Ziegler wurde zum Oberstabszahlmeister befördert. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Die Wahl des Kommandeurs stand noch auf der Tagesordnung. Einziger Kandidat war Amtsinhaber Hans-Ulrich Kröppelin, der auch mit drei Enthaltungen wiedergewählt wurde. Auch dem alten und neuen Major die herzlichsten Glückwünsche.

Die Geehrten und Beförderten der Generalversammlung vom 22. Januar 2016, v.l.: Rolf Trilck, Hans-Ulrich Kröppelin, Dietrich Scharenberg, Claudia Schuldt, Wolfgang Ziegler, Gerhard Schuldt, Karl-Heinz Goldberg, Petra Sindermann, Andreas Korthaus und seine Majestät Ulf »der Angekommene«.                    Foto: Didi

Neujahrsempfang der Stadt Lauenburg

Auch beim diesjährigen Neujahrsempfang war die Lauenburger Schützengilde mit einer großen Abordnung vertreten. In diesem Jahr feiert die LSG ihr 350-jähriges Bestehen. Dazu wurden Medaillen geprägt, die eine Nummer eingestanzt bekamen. Nun wird dazu am 3. Juli 2016 ein nagelneuer Citroën C3 verlost. Gestern abend wurden dann auch viele Medaillen an Lauenburger Bürgerinnen und Bürger verkauft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wolfgang Ziegler und Peter Stegen beim Verkauf der Medaillen auf dem Neujahrsempfang der Stadt Lauenburg. Foto: Andreas Korthaus